CAN Bluetooth Adapter

“CAN meets Bluetooth® wireless technology”

 

Mit dem CAN-Bus auf Bluetooth® Adapter C2BT2 präsentiert die Case GmbH in Halle 3 (Stand 419) die verschiedensten Anwendungsmöglichkeiten um CAN-Daten drahtlos mit Bluetooth® fähigen Geräten und Smartphones auszutauschen. Mit kostenlosen „Demo Apps“ sollen dem Besucher die einfache Handhabung des C2BT2 – Adapters in Kombination mit modernen Smartphones vorgestellt werden.

Der kompakte Adapter in den Abmessungen 70x43x23mm³ wird über einen im CAN Bus üblichen Sub-D9 Steckverbinder angeschlossen und erfüllt die CAN-Spezifikationen 2.0A sowie 2.0B mit Da­tenraten bis zu 1 MBit/s. Die Bluetooth®-Datenübertra­gung erfolgt über das Serial Port Profile (SPP). Die Konfiguration des C2BT2 wird über Bluetooth® vorgenommen. Im Betriebstemperaturbereich von -40 bis +85 °C beträgt die Funkreich­weite mit der integrierten Antenne bis zu 15 m.

www.case-gmbh.de

Was ist ein CAN Bluetooth Adapter?

Mobiler Datenzugriff auf CAN-Bus

Der CAN-Bus ist ein serielles Bus-System mit asynchroner Übertragung und findet vornehmlich in der Automobil- und Automationsindustrie Verwendung. Mit dem CAN-Bus kann man Steuergeräte und Sensoren miteinander vernetzen. Ein Vorteil des CAN-Bus-Systems ist, dass in der Regel 2 Leitungen ausreichen, um eine reibungslose Datenübertragung sicherzustellen. So wird die benötigte Kabelmenge gering gehalten. Außerdem ist der CAN-Bus nicht störanfällig und funktioniert sehr zuverlässig. Um auch drahtlos auf einen CAN-Bus zugreifen zu können, wird ein entsprechender Adapter benötigt. Hier hat sich ein CAN-Bus Bluetooth Adapter bewährt, da die meisten mobilen Datenendgeräte vom PDA über ein Notebook bis hin zum Smartphone diesen Standard unterstützen.

Wie funktioniert die Bluetooth-Anbindung?

Ein CAN Bluetooth Adapter wird direkt über die Signale CAN_HIGH und CAN_LOW an den CAN-Bus angeschlossen. Wie jedes Bluetooth-Gerät ist auch der Adapter mit einer einzigartigen Kennung versehen, über die er von Datenendgeräten identifiziert werden kann. Prinzipiell kann nach Anschluss des Adapters jedes Bluetooth-fähige Gerät mit dem CAN-Bus verbunden werden. Dazu muss der Adapter einmalig vom Endgerät erkannt werden. Dann wird der Adapter im mit seiner Kennung im Endgerät abgespeichert und kann nun immer wieder einfach ausgewählt werden. Dabei haben die gängigen Adapter eine Reichweite von 10 bis 15m.

Anwendungsbeispiele für einen CAN Bluetooth Adapter

Gerade in der Automobiltechnik kann ein solcher Adapter wertvolle Dienste leisten. Heutzutage wird das komplette Fahrzeug mehr oder weniger über die Elektronik und somit den CAN-Bus gesteuert. Je nach Fahrzeughersteller gibt es nun unterschiedliche Anschlussmöglichkeiten an den CAN-Bus, um beispielsweise den Fehlerspeicher des Steuergeräts auszulesen oder Parameter zu ändern. Bei Verwendung eines CAN Bluetooth Adapters ist man in der Regel unabhängig von der Form des jeweiligen Diagnosesteckers und kann ohne Probleme ein Diagnosegerät mit dem CAN-Bus verbinden. Doch auch andere Anwendungsmöglichkeiten sind denkbar. So können einzelne Sensoren mit Hilfe des Adapters drahtlos an einen CAN-Bus angeschlossen werden. So kann man zum Beispiel die Daten eines Aufliegers an die Zugmaschine übermitteln, ohne dass eine Kabelverbindung notwendig wäre. Mit einem CAN-Bluetooth-Adapter kann man nahezu unabhängig von den physikalischen Gegebenheiten des jeweiligen CAN-Bus-Systems jederzeit auf wichtige Informationen zugreifen.

Comments are closed.