C2BT2 – CAN Bluetooth Adapter mit 9-pol. D-Sub

Eigenschaften des C2BT2

c2bt2Der C2BT2 ist ein Adapter zum Konvertieren von CAN-Bus Signalen auf Bluetooth. Der C2BT2 funktioniert in beide Richtungen. Das bedeutet, dass man sowohl Daten vom CAN-Bus auslesen als auch Daten auf den CAN-Bus senden kann. Der C2BT2 verwendet SPP (Serial Port Profiles) und unterstützt Standard- und Extended-Frames mit 11- bzw. 29-Bit Identifier. Außerdem überträgt das Gerät einen Zeitstempel (16 Bit Timer), um eine zeitliche Zuordnung der einzelnen Informationen zu ermöglichen. Die Konfiguration des Adapters erfolgt einfach per Bluetooth. Dabei können Filtermasken, die CAN-Bus Baudrate und das Sendedaten-Echo entsprechend dem vorhanden CAN-Bus eingestellt werden. Der Anschluss an den Bus erfolgt über einen 9-poligen D-Sub-Anschluss. Dank der geringen Baugröße kann der Adapter auch an unzugänglichen Stellen montiert werden. Neben dem Anschluss an den CAN-Bus benötigt der Adapter eine Stromversorgung, die variabel von 5 V bis 35 V DC wählbar ist.

Anwendungsmöglichkeiten des C2BT2

Die Möglichkeiten zur Verwendung des C2BT2 sind vielfältig und reichen von der Automatisierung bis hin zur Automotive-Industrie. Bereits während des Produktionsprozesses können Diagnosedaten drahtlos übertragen werden. Auch der Test einzelner CAN-Bus Komponenten und deren Konfiguration kann so drahtlos erfolgen. Bei Installation des Adapters im Motorraum können während der Fahrt wichtige Messdaten von verschiedenen Sensoren auf einen Laptop oder ein mobiles Datenendgerät übertragen werden. Konkrete Beispiele für den Einsatz sind die Überwachung von Hochspannungsnetzen, die Kapazitätskontrolle von eBike-Akkus, die Drahatlos-Verbindung von Zugmaschine und Trailer, und Zugangskontrollsysteme. Außerdem eignet sich der C2BT2 hevorragend als Erweiterungsschnittstelle für Navigationssysteme.

So funktioniert der C2BT2

Dank der variablen Stromversorgung kann der Adapter zumeist an die bereits vorhandene Stromquelle angeschlossen werden. Beim Einsatz im KFZ sind das beispielsweise die 12V Betriebsspannung des Bordnetzes. Die CAN-Bus Anschlüsse werden über den D-SUB-Stecker direkt an die Signale CAN_HIGH und CAN_LOW des Bus-Systems angeschlossen. Damit ist der Adapter betriebsbereit. Nun wird die Bluetooth-Verbindung aktiviert, indem man den PDA oder den Laptop nach Bluetooth-fähigen Geräten suchen lässt. Ist der C2BT2 einmal gefunden, wird er mit seiner nur einmal vorhandenen Bluetooth-Adresse im PDA oder entsprechenden Endgerät abgespeichert und ist von dort aus nun immer wieder einfach anwählbar. Der PDA erstellt für den gefunden C2BT2 eine eigene COM-Schnittstelle, über die nun die seriellen Daten übertragen werden. Nun können diverse Daten, wie zum Beispiel Messwerte, die vom C2BT2 gesendet werden, auf dem PDA oder Laptop ausgewertet oder visualisiert werden. Ebenso können CAN-Bus Telegramme oder Konfigurationseinstellungen über den C2BT2 an den CAN-Bus gesendet werden.

Comments are closed.